mfkA
Das primäre Ziel des Projekts ist es, die Förderung mathematisch begabter Kinder der Klassenstufen 3 bis 8 durch die erzielten Forschungsergebnisse zu optimieren. Zugleich bietet dieses Projekt auch den Beteiligten viele Vorteile:

  • Die Kinder können in einer angenehmen Umgebung unter qualifizierter Betreuung ihre mathematischen Fähigkeiten weiterentwickeln;

  • die beteiligten Studierenden erwerben Qualifikationen bzgl. der Diagnostik und Förderung;

  • mit teilnehmenden Schulen werden gemeinsam Konzepte für eine differenzierte Förderung aller Kinder, einschließlich mathematisch interessierter und begabter Kinder, im regulären Unterricht erarbeitet.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Gerne können Sie über dieses Kontaktformular mit uns in Verbindung treten.