Archiv

Wenn Schüler zu Forschern werden
13. Expertentagung zum Forder-Förder-Projekt im Schloss zu Münster

Am vergangenen Samstag präsentierten über 110 Schülerinnen und Schüler aus acht verschiedenen Grundschulen und weiterführenden Schulen aus Münster und Osnabrück ihre Ergebnisse aus dem Forder-Förder-Projekt (FFP) auf der 13. Expertentagung im Schloss der Universität zu Münster. Ausgehend von ihren individuellen Interessen und Begabungen haben sich die Schülerinnen und Schüler über ein Schulhalbjahr im Rahmen einer Expertenarbeit und eines Expertenvortrages mit selbstgewählten Themen beschäftigt und ihre Erkenntnisse und Antworten auf Fragestellungen wie „Was ist die Neurologie?“, „Was versteht Wittgenstein unter Sprachspielen?“ oder „Wodurch zeichnet sich die Intelligenz von Delfinen aus?“ vor über 400 Eltern und Verwandten, Freunden, Lehrkräften sowie Mentoren präsentiert. Dr. Marianne Ravenstein, Prorektorin für Lehre und studentische Angelegenheiten begrüßte die „Studenten der Zukunft“ und „hoffnungsvollen Nachwuchswissenschaftler“.

Weiterlesen: Wenn Schüler zu Forschern werden

Ministerpräsidentin Hannelore Kraft übernimmt die Schirmherrschaft für den 5. Münsterschen Bildungskongress

Ministerpräsidentin Hannelore Kraft hat die Schirmherrschaft für den 5. Münsterschen Bildungskongress übernommen. Dies ist für die Veranstalter eine große Auszeichnung und unterstreicht die Relevanz der Kongressthematik „Potenzialentwicklung. Begabungsförderung. Bildung der Vielfalt.“.

Dabei gilt es kein Kind zurückzulassen und die Vielfalt der Begabungen und Talente aller Kinder zu fördern. Dies gilt auch für potenziell leistungsfähige Schülerinnen und Schüler, wie die „Förderstrategie für leistungsstarke Schülerinnen und Schüler“ der Kultusministerkonferenz bestätigt, die am 11. Juni 2015 beschlossen wurde.