Handreichungen

Anlässlich des 5. Münsterschen Bildungskongresses haben die Karg-Stiftung und die ICBF-Stiftung gemeinsam die „Münsterschen Empfehlungen zur Förderung besonders begabter und leistungsfähiger Schülerinnen und Schüler“ an den Hamburger Staatsrat der Behörde für Schule und Berufsbildung, Dr. Michael Voges, übergeben. Voges nahm das Papier in seiner Funktion als Vorsitzender der Amtschefkommission der Kultusministerkonferenz „Qualitätssicherung in Schulen“ entgegen. Die gemeinsamen Empfehlungen sollen der Bildungspolitik Orientierung in der Begabtenförderung und Begabungsforschung und damit für die zukünftige Gestaltung des Bildungssystems bieten. Die Empfehlungen im Wortlaut finden Sie hier:

(Download)

Um die Chancengleichheit für Schüler in deutschen Schulen zu verbessern, muss das deutsche Bildungssystem aus Expertensicht in den kommenden Jahren die individuelle Förderung von Kindern und Jugendlichen weiter ausbauen. Wie diese Maßnahmen aussehen können, wird in der Expertise „Individuelle Förderung als schulische Herausforderung“ diskutiert. Ein Forscherteam um Christian Fischer hat in der vom Netzwerk Bildung der Friedrich-Ebert-Stiftung in Auftrag gegebenen Expertise den aktuellen Forschungsstand zum Thema der individuellen Förderung im deutschen Bildungssystem aufgearbeitet. Die Studie finden Sie zum freien Download unter:

(Download)

Der ICBF-Leitfaden zur Förderung von Schülern mit besonderen Begabungen bietet Praktikern einen ersten Einstieg in das Thema Begabung und Begabungsförderung mit Best-Practice-Beispielen. Sie können als Anregung für die eigene Arbeit in der Schule dienen.

(Download)